LKW_Fahrer_AgriV_Nebel_3.JPG

PAUL IST EIN MACHER.
SEI WIE PAUL.

TOP-NEWS

Rückblick unserer Maisfeldtage 2021

Bedanken möchten wir uns bei rund 400 interessierten Besuchern, die in den letzten Wochen der Einladung zu unseren 10 Maisfeldtagen gefolgt sind. Getreu unserem Motto „Maisanbau mit Agri V“ haben wir mit Ihnen über das zu Ende gehende Mais-Jahr und die Sorten der Zukunft diskutiert.
Besonders gefreut hat uns, dass wir Sie wieder „Live“ bei uns begrüßen durften, denn auch der gemütliche Teil im Anschluss sollte nicht zu kurz kommen.

Ihr durchweg positives Feedback bestärkt uns darin auch in den nächsten Jahren die Maisfeldtage in dieser Form durchzuführen

Neues Insektenschutzgesetz in Kraft

Das Insektenschutzgesetz bezieht sich auf 3 wesentliche Teilbereiche:
1. Einschränkungen und höhere Hürden im Einsatz von Glyphosat. (Insbesondere in Wasserschutz-gebieten)
2. Verbot des Einsatzes von Herbiziden und von sowohl für Bienen als auch Bestäuber gefährlichen Insektiziden in Naturschutzgebieten und Nationalparks sowie §30 Biotopen.
3. Grundsätzlich kein Pflanzenschutz innerhalb von 10m entlang von Gewässern oder „nur“ 5m bei ganzjährig geschlossener Pflanzendecke. (jeweils gemessen ab Böschungsoberkante)
(die dafür in Frage kommenden „Gewässer“ werden noch genau bestimmt – solange gilt altes Recht!)
Die neue Gesetzeslage ist weder einfach noch für alle gleich, da schlagspezifisch vorgegangen werden sollte. Die Komplexität des Themas macht es uns unmöglich, sie auf diesem Wege erschöpfend zu informieren. Unsere Pflanzenbauprofis sind aber auch hier stark im Thema und helfen gerne weiter. Wir hoffen alle auf Härtefallregelungen, für die durch das Insektenschutzgesetz besonders hart getroffene unter Ihnen.

Herbstherbizide im Getreide
Die Wirkung von Herbstherbiziden insbesondere gegen Ungräser ist im Herbst pauschal besser als im Frühjahr. Zusätzlich sind diese ein wichtiger Baustein zur Vermeidung von Resistenzen. Neben Herold als etabliertem Standard, ist durch Zumischungen möglich, eine breitere Wirkung insbesondere gegen 
zum Teil schwerer bekämpfbarer Unkräuter (Dikotyle), zu erreichen. 
Ihr Agri V-Berater weiß, welche!
In Gebieten, in denen die Befahrbarkeit eine große Rolle spielt, ist die Herbstanwendung ein Muss, denn es gilt: Wer säen kann, kann auch spritzen! Wer im Herbst nicht fahren kann, wird es im zeitigen Frühjahr auch nicht können.

Läusebefall eindämmen, heißt das Getreide vor Gelbverzwergungsvirus schützen!
Deswegen sind Frühsaaten gefährlich – auch wenn die Witterung reizt. Bitte achten Sie in den späten Mittagsstunden und in geschützten Lagen auf Blattläuse. Bei milden Temperaturen kann das noch bis Anfang November nötig sein.
Der Mais ist der Lieferant für eine große Population. Bei mehr als 5 Läusen/m² oder bei Koloniebildung ist eine Bekämpfung angeraten. Ab 3 ausgebildeter Blätter ist die Zugabe von Blattdüngern ideal. Trockenheit begründet Spurennährstoffmangel. Spurennähstoffmangel begründet wiederum schwache Wurzeln, diese würden insbesondere Ausgangs des Winters für teils große Ausfälle sorgen.  
-> Kleine Menge – großer Effekt!

Raps
Mengenmäßig wurde der Rapsanbau zwar auf niedrigem Niveau aber trotzdem deutlich ausgedehnt. Gerade in engen Getreidefruchtfolgen geht dort sicherlich noch mehr. Insbesondere in ungleichmäßig aufgelaufenen Beständen ist eine Wachstumsreglermaßnahme zum „Geradeziehen“ sinnvoll. Ebenso in wüchsigen und dichten Beständen sollte eine Regulierung durchgeführt werden. Dabei sind immer die frühen Behandlungen im 4-5 Blattstadium, diejenigen, welche stärker einkürzen – und zwar unabhängig von der später gewählten höheren Aufwandmenge. Besonders bei Spätsaaten aber auch Raps auf sandigeren Böden sollte mit Mangan und Bor, soweit noch nicht geschehen, vor weiteren Pflanzenausfällen vor Winter geschützt werden.

Präsenz - Pflanzenschutzsachkunde-Schulung,   
Mittwoch 08.12.2021 und am Dienstag 01.02.2021 im Hecheltjens-Hof

Pandemiebedingt ist unsere Pflanzenschutzsachkunde-Schulung im Februar diesen Jahres ausgefallen. 
Nach aktueller Auffassung, kann diese Schulung nicht ersatzlos ausfallen und durch eine Schulung im 
Frühjahr 2022 ausgeglichen werden. 
„Alt-Sachkundige“ die im dreijährigen Fortbildungszeitraum 2019 -2021 an keiner Schulung teilgenommen haben, müssen bis 31.12.2021
noch an einer Schulung teilnehmen,  um auch rückwirkend für den gesamten Zeitraum 2019-2021 als sachkundig zu gelten. 
Für diese Personengruppe bieten wir vorrangig den Schulungstermin am 8. Dezember an. 
Um evtl. Corona-Auflagen einzuhalten und die Teilnehmerzahl beider Veranstaltung etwas zu verringern,  bieten wir vorrangig für den 
neuen Schulungszeitraum 2022-2024 den Termin am 01.Februar 2022 an. Dieser Termin sollte für „Neu-Sachkundige“  mit der individuellen 
Stichtagsregelung in Erwägung gezogen werden. Anmeldungen nehmen alle  Agri V Ansprechpartner auf den Geschäftsstellen ab sofort entgegen.
Bei Fragen zum Fortbildungszeitraum helfen wir selbstverständlich auch gerne weiter.  

LUST AUF ALLE NEWS?
Laden Sie sich unser aktuelles
Rundschreiben runter:
Shop_Button_Zeichenfläche_1.png
WIR SIND FÜR SIE DA!
RAIFFEISENMARKT.DE
Düngeerklärung
Download:

E-Mail-Adresse:    formular@agriv.de 

Faxnummer:         02838-9130-2350

 

 UNSER SERVICE

Logo_Final_weiß.png

MISCHFUTTER

VIEHVERMARKTUNG

PFLANZENBAU

SAATGUT

In unseren drei  hoch modernen Mischfutterwerken produzieren wir konventionelle Mischfutter für Schweine, Rinder, Geflügel und Pferde in höchster Qualität.

Wir unterstützen unsere Mitglieder und Kunden mit einer individuellen Vermarktung und einem tiergerechten Transport in Deutschland. 

Für sichere Erträge benötigt jede Kultur eine optimale Nährstoffversorgung.
Deshalb betreuen wir unsere Landwirte und deren Bestände.

Im Bereich der Saatgut-Veredelung setzen wir auf eine hochqualifizierte technische Ausstattung. Pro Jahr bearbeiten wir Saatgut für etwa 75.000 ha.

WETTERSTATIONEN

EINZELHANDEL

ENERGIE

LOGISTIK

Qualitativ hochwertige Waren unterstreichen unseren Anspruch, Fachmarkt für Haus, Tier, Garten und Reitsport zu sein. Ganz in Ihrer Nähe!

Unser Angebot an Brennstoffen umfasst Heizöl, Flüssiggas, Kohlen, Scheit- und Anmachholz, Holzpellets, Diesel, Ottokraftstoffe, LPG-Autogas und Schmierstoffe.

Pro Jahr bewegen wir über eine halbe Millionen Tonnen an flüssigen und festen Produkten. Unser Fuhrpark umfasst eine große Bandbreite an Fahrzeugen. Vom Silo-LKW bis zum Klein-Transporter.

Wirksamer Pflanzenschutz hängt stark vom Wetter ab.

Seit neuestem übernehmen 11 eigene Wetterstationen in unserem Geschäftsgebiet die wichtige Aufgabe der Beobachtung, Prognose und der Vorhersage.

 

RAIFFEISEN-

MÄRKTE

WIR SIND FÜR SIE DA.

Als direkter Nahversorger stehen wir Ihnen auch in besonderen Zeiten an unseren 10 Raiffeisen-Märkten zur Verfügung. Finden Sie eine Vielzahl an Artikeln rund um Haus-, Garten, Handwerksartikel, Arbeitskleidung sowie Heimtierbedarf und Reitsport.

Auf raiffeisenmarkt.de finden Sie die Artikel aus den monatlichen Raiffeisen-Prospekten und können hieraus eine Vielzahl an Artikeln von Zuhause aus bestellen und bequem nach Hause liefern lassen. 

 

 
grey-and-white-wolf-selective-focus-phot

WOLFSMANAGEMENT

JETZT 100% FÖRDERUNG VOM LAND SICHERN.

 

ÜBER UNS

Willkommen bei der Agri V Raiffeisen eG. Wir sind ein genossenschaftlich aufgestelltes Unternehmen nach dem Vorbild von Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen.

 

Die heutige Agri V Raiffeisen eG ist in 2009 durch eine Fusion von zwei Genossenschaften entstanden, die mit der Gründung schon über 100 Jahre ihren genossenschaftlichen Auftrag für ihre Mitglieder gelebt haben.

Agrar im Verbund ist die ausgeschriebene Form von Agri V und unser Programm. Aktuell wird unsere Genossenschaft im Verbund von rund 2.400 Mitgliedern im Münsterland und am Niederrhein getragen. 

Unser Auftrag ist die Versorgung der Landwirtschaft und die Vermarktung ihrer Produkte. So orientieren wir uns am Bedarf der Bevölkerung in den ländlichen Regionen und sind in unserem Sortiment entsprechend breit aufgestellt. Unseren insgesamt 32.000 Kunden bieten wir hochwertiges Mischfutter, alles rund um die Viehvermarktung, den Pflanzenbau, das Saatgut, sowie Produkte und Dienstleistungen im Bereich Energie, Tankstellen und Baustoffe.

Ein passendes Einzelhandels-Sortiment in zehn Raiffeisen-Märkten runden unser bedarfsgerechtes Angebot für Haus, Tier, Garten und Reitsport ab.

Die Fachkompetenz unserer insgesamt 260 Mitarbeiter, macht uns zum starken Marktpartner auch über die ländliche Region hinaus. Dabei können wir auf eine lange Erfahrung zurückblicken: In der Mischfutterproduktion sind wir beispielsweise seit 1960 aktiv, das Viehgeschäft kam in den 1980er Jahren dazu.

Das Raiffeisen-Prinzip "Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele", prägt unser Leitbild und unser Verständnis und steht für die christlichen, demokratischen genossenschaftlichen Werte

- jeden Tag.

 

 

VORSTAND

UND GREMIEN

Der Vorstand leitet zusammen mit dem Geschäftsführenden Vorstand die Agri V Raiffeisen eG als Konzern.

Ihm gehören neben dem Hauptamt, insgesamt sechs ehrenamtliche Mitglieder an.

Der Aufsichtsrat der Agri V Raiffeisen eG berät den Vorstand und überwacht dessen Geschäftsführung. Dem Aufsichtsrat gehören 12 Mitglieder aus den verschiedensten Regionen unseres Geschäftsgebietes an.

 
 
Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen
 

KONTAKTIEREN

SIE UNS

 

Tel. 02862 9081 3100

Fax. 02862 9081 3191

Lagerstraße 5, 
46325 Borken-Burlo

Hier geht es zu unseren Fachberatern!

BESUCHEN
SIE UNS

 

Montag - Freitag   8.00 - 12.00 Uhr

                              13.00 - 17.00 Uhr

Samstag                 8.00 - 12.00 Uhr

 

ABONNIEREN

SIE UNS

 

Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie noch ihre E-Mail Adresse.