Background_Seite_Mais.jpg

UNSERE NEUEN BROSCHÜREN SIND ONLINE!

Hier geht es zum Download.

TOP-NEWS

Erste ASP-Fälle in Deutschland

In den letzten Wochen sind die schlimmsten Befürchtungen eingetreten: Die Afrikanische Schweinepest hat Deutschland erreicht. Die Gefahr einer Einschleppung war auch in der Vergangenheit permanent vorhanden. Große Sorge hatte man immer vor einer sprunghaften Übertragung über große Entfernungen durch Jagdtourismus oder Einschleppung infizierter Lebensmittel in die Nahrungskette. Nun hat die ASP Brandenburg und Deutschland über die normalen Wanderung der Wildschweinpopulation erreicht. Obwohl die ASP weiterhin nicht in den Veredlungsgebieten in NRW und Niedersachsen angekommen ist, sind die Marktverwerfungen durch den Wegfall der China-Export-Lizenzen erheblich. In der Folge sind Mastschweinepreis und Ferkelpreis drastisch zurückgenommen worden. Die Wirtschaftlichkeit der Schweinehaltung ist quasi über Nacht vollständig eingebrochen. Auch die Terminmärkte bei den Agrargütern werden unter diesem Aspekt besonders beobachtet. Die Agri V wird dem sicheren Vieh-, Futter- und Warenverkehr und auch dem Außendienst auf ihren Höfen wie bisher höchste Aufmerksamkeit widmen. Für Ihre Betriebe ist die konsequente Umsetzung der Schweinehaltungshygieneverordnung auf Ihren Betrieben der beste Schutz vor einer Einschleppung. Grundsätzlich ist der ASP-Virus zwar sehr aggressiv und langlebig – die Verschleppung in die Stallungen ist aber bei gebotener Umsicht gut vermeidbar. Unsere Mitarbeiter sind im Umgang mit den Vorsorgemaßnahmen zum Thema ASP geschult und können Sie bei der Umsetzung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen unterstützen.

Jetzt noch schnell das Grünland wieder fit machen!

In den nächsten Tagen bietet sich noch einmal die Gelegenheit im geschädigten Grünland für ein hohes Ertragsniveau im Frühjahr zu sorgen. Je nach Verunkrautung und Beschädigung der Grasnarbe empfehlen wir eine Nachsaat oder auch Neuansaat. Bei sehr stark geschädigten Beständen ist eine Neuansaat oftmals die beste Entscheidung - allerdings ist diese Maßnahme risikoreicher und kostenintensiver!
Mit einer Nachsaat werden die gewünschten Gräser schnell etabliert und eine starke Narbendichte erreicht. Die alte Grasnarbe wird nicht zerstört, sie bleibt trittfest und befahrbar. Besonders bei Nachsaaten im Herbst ist es wichtig, dass die Sorten rasch auflaufen, sich zügig entwickeln und schon als Jungpflanze eine hoh Kampfkraft aufzeigen.
Tipp: Lassen Sie sich unbedingt bei der Sortenwahl beraten. Durch hochwertige Mischungen werden langfristig hohe Erträge erzielt!

Herbstherbizide im Getreide – es gibt Lösungen ohne Bacara forte

Die Wirkung von Herbstherbiziden, insbesondere gegen Ungräser, ist im Herbst pauschal besser als im Frühjahr. Zusätzlich sind sie ein wichtiger Baustein zur Vermeidung von Resistenzen. In Gegenden, in denen die Befahrbarkeit eine große Rolle spielt, ist die Herbstanwendung ein Muss, denn es gilt, wer säen kann, kann auch spritzen. Wer im Herbst nicht fahren kann, wird es im zeitigen Frühjahr auch nicht können. Zusätzlich lässt die jetzt vorhandene Bodenfeuchtigkeit eine sehr gute Wirkung erwarten.
In diesem Herbst steht uns Bacara forte nicht mehr zur Verfügung. Für diejenigen, welche keine Oberflächengewässer zu berücksichtigen haben oder durch z.B. Uferrandstreifen die Abstände wahren können, stehen breit wirksame, sehr günstige Mischungen zur Verfügung. Muss ein Mittel her, welches die 1-Meter Regelung einhält, haben wir auch dafür Lösungen für Sie bereit.
Ihr Agri V-Berater weiß welche!

 

Läuse und so....

Bitte achten Sie im Getreide, insbesondere bei Frühsaaten, in den späten Mittagsstunden und in geschützten Lagen auf Blattläuse. Der Mais ist der Lieferant für eine große Population. Bei mehr als 5 Läusen/m² oder bei Koloniebildung ist eine Bekämpfung angeraten. Ab 3 ausgebildeter Blätter ist die Zugabe von Blattdüngern ideal. Trockenheit begründet Spurennährstoffmangel. Spurennähstoffmangel begründet wiederum schwache Wurzeln  -> Kleine Menge – großer Effekt!

Raps

In wüchsigen und dichten Beständen sollte eine Wuchsregulierung durchgeführt werden. Dabei sind immer die frühen Behandlungen im 4-5 Blattstadium diejenigen, welche stärker einkürzen – und zwar unabhängig von der später gewählten höheren Aufwandmenge. In jedem Fall sollte eine Bordüngung eingeplant werden, welche auch zusammen mit Wachstumsreglern eingesetzt werden können.

Generalversammlung 2020

Sehr geehrte Mitglieder, 
unsere Generalversammlung wird in diesem Jahr leider nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden können. Wir werden stattdessen die Möglichkeit zu einem sog. Videostream für alle Mitglieder am Dienstag, den 24.11.2020 um 19.30 Uhr einrichten. Entsprechendes Informationsmaterial werden wir Ihnen selbstverständlich rechtzeitig zusenden. Sie dürfen gespannt sein..

Bodenherbizide im Herbst

Es ist sehr wichtig die Ungraspopulation im Getreide so sicher, wie möglich auszuschalten. Eine Bestockung der Gräser gilt es unter allen Umständen zu vermeiden. Dies ist am ehesten im Herbst durch potente Bodenherbizide möglich.

Übrigens: Jährige Rispe ist in Gerste nur im Herbst bekämpfbar!

Trockene, klutige Böden sollten gewalzt werden. Nur so kann der Wirkstoff einen „Film“ ausbilden, der von den Zielpflanzen beim Durchstoßen aufgenommen werden kann. Zusätzlich werden dann aus den Kluten mehr Samen „wach“.

Eine ausreichende Bodenfeuchte ist für Bodenherbizide immer wichtig, denn aus knochentrockenem Boden können keine Wirkstoffe an Pflanzen abgegeben werden.

Diese Feuchtigkeit kann auf zweierlei Weise erreicht werden. Erstens - durch Regen. Zweitens aber auch durch eine gute Rückverfestigung, bei der aufsteigendes Kapillarwasser für nachhaltige Bodenfeuchte sorgt.

Problemunkräuter, wie z. B. Ackerwinde, Windenknöterich, Kamillenachläufer oder Disteln werden, falls nötig, nachträglich, gezielt, im Frühjahr erledigt.

Tage des Pferdes im Raiffeisen-Markt Kamp-Lintfort vom 06. - 07.11.2020

Wie in den Vorjahren haben wir unsere Lieferanten nach Kamp-Lintfort zum Tag des Pferdes eingeladen und etliche werden der Einladung folgen. An den beiden Tagen steht alles rund ums Pferd im Vordergrund, tolle Angebote & Aktionen warten auf unsere Kunden. 
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Corona-Maßnahmen statt. Getränke & Speisen werden nicht gereicht.


Freitag

06.November 8:00 – 18:30 Uhr
Samstag

07.November 8:00 – 14:00 Uhr

LUST AUF ALLE NEWS?
Laden Sie sich unser aktuelles
Rundschreiben runter:
Shop_Button_Zeichenfläche_1.png
WIR SIND FÜR SIE DA!
RAIFFEISENMARKT.DE

AN- UND VERKÄUFE

OKTOBER 2020

Laden Sie hier das aktuelle
Prospekt unserer Raiffeisen-Märkte runter!
 
 

 UNSER SERVICE

Logo_Final_weiß.png

MISCHFUTTER

VIEHVERMARKTUNG

PFLANZENBAU

SAATGUT

In unseren drei  hoch modernen Mischfutterwerken produzieren wir konventionelle Mischfutter für Schweine, Rinder, Geflügel und Pferde in höchster Qualität.

Wir unterstützen unsere Mitglieder und Kunden mit einer individuellen Vermarktung und einem tiergerechten Transport in Deutschland. 

Für sichere Erträge benötigt jede Kultur eine optimale Nährstoffversorgung.
Deshalb betreuen wir unsere Landwirte und deren Bestände.

Im Bereich der Saatgut-Veredelung setzen wir auf eine hochqualifizierte technische Ausstattung. Pro Jahr bearbeiten wir Saatgut für etwa 75.000 ha.

WETTERSTATIONEN

EINZELHANDEL

ENERGIE

LOGISTIK

Qualitativ hochwertige Waren unterstreichen unseren Anspruch, Fachmarkt für Haus, Tier, Garten und Reitsport zu sein. Ganz in Ihrer Nähe!

Unser Angebot an Brennstoffen umfasst Heizöl, Flüssiggas, Kohlen, Scheit- und Anmachholz, Holzpellets, Diesel, Ottokraftstoffe, LPG-Autogas und Schmierstoffe.

Pro Jahr bewegen wir über eine halbe Millionen Tonnen an flüssigen und festen Produkten. Unser Fuhrpark umfasst eine große Bandbreite an Fahrzeugen. Vom Silo-LKW bis zum Klein-Transporter.

Wirksamer Pflanzenschutz hängt stark vom Wetter ab.

Seit neuestem übernehmen 11 eigene Wetterstationen in unserem Geschäftsgebiet die wichtige Aufgabe der Beobachtung, Prognose und der Vorhersage.

RAIFFEISEN-

MÄRKTE

WIR SIND FÜR SIE DA.

Als direkter Nahversorger stehen wir Ihnen auch in besonderen Zeiten an unseren 10 Raiffeisen-Märkten zur Verfügung. Finden Sie eine Vielzahl an Artikeln rund um Haus-, Garten, Handwerksartikel, Arbeitskleidung sowie Heimtierbedarf und Reitsport.

Auf raiffeisenmarkt.de finden Sie die Artikel aus den monatlichen Raiffeisen-Prospekten und können hieraus eine Vielzahl an Artikeln von Zuhause aus bestellen und bequem nach Hause liefern lassen. 

 

 
grey-and-white-wolf-selective-focus-phot

WOLFSMANAGEMENT

JETZT 100% FÖRDERUNG VOM LAND SICHERN.

 
 

ÜBER UNS

Willkommen bei der Agri V Raiffeisen eG. Wir sind ein genossenschaftlich aufgestelltes Unternehmen nach dem Vorbild von Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen.

 

Die heutige Agri V Raiffeisen eG ist in 2009 durch eine Fusion von zwei Genossenschaften entstanden, die mit der Gründung schon über 100 Jahre ihren genossenschaftlichen Auftrag für ihre Mitglieder gelebt haben.

Agrar im Verbund ist die ausgeschriebene Form von Agri V und unser Programm. Aktuell wird unsere Genossenschaft im Verbund von rund 2.400 Mitgliedern im Münsterland und am Niederrhein getragen. 

Unser Auftrag ist die Versorgung der Landwirtschaft und die Vermarktung ihrer Produkte. So orientieren wir uns am Bedarf der Bevölkerung in den ländlichen Regionen und sind in unserem Sortiment entsprechend breit aufgestellt. Unseren insgesamt 32.000 Kunden bieten wir hochwertiges Mischfutter, alles rund um die Viehvermarktung, den Pflanzenbau, das Saatgut, sowie Produkte und Dienstleistungen im Bereich Energie, Tankstellen und Baustoffe.

Ein passendes Einzelhandels-Sortiment in zehn Raiffeisen-Märkten runden unser bedarfsgerechtes Angebot für Haus, Tier, Garten und Reitsport ab.

Die Fachkompetenz unserer insgesamt 260 Mitarbeiter, macht uns zum starken Marktpartner auch über die ländliche Region hinaus. Dabei können wir auf eine lange Erfahrung zurückblicken: In der Mischfutterproduktion sind wir beispielsweise seit 1960 aktiv, das Viehgeschäft kam in den 1980er Jahren dazu.

Das Raiffeisen-Prinzip "Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele", prägt unser Leitbild und unser Verständnis und steht für die christlichen, demokratischen genossenschaftlichen Werte

- jeden Tag.

 

 

VORSTAND

UND GREMIEN

Der Vorstand leitet zusammen mit dem Geschäftsführenden Vorstand die Agri V Raiffeisen eG als Konzern.

Ihm gehören neben dem Hauptamt, insgesamt sechs ehrenamtliche Mitglieder an.

Der Aufsichtsrat der Agri V Raiffeisen eG berät den Vorstand und überwacht dessen Geschäftsführung. Dem Aufsichtsrat gehören 12 Mitglieder aus den verschiedensten Regionen unseres Geschäftsgebietes an.

 

VERANSTALTUNGEN

Tage des Pferdes im Raiffeisen-Markt Kamp-Lintfort
Fri, Nov 06
Raiffeisen-Markt Kamp-Lintfort
Nov 06, 8:00 AM – Nov 07, 8:00 AM
Raiffeisen-Markt Kamp-Lintfort, Rheinberger Str. 391, 47475 Kamp-Lintfort, Deutschland
Wie in den Vorjahren haben wir unsere Lieferanten nach Kamp-Lintfort zum Tag des Pferdes eingeladen und etliche werden der Einladung folgen. An den beiden Tagen steht alles rund ums Pferd im Vordergrund, tolle Angebote & Aktionen warten auf unsere Kunden.
Teilen

Unsere Events im Überblick.

 
 

KONTAKTIEREN

SIE UNS

 

Tel. 02862 9081 3100

Fax. 02862 9081 3191

Lagerstraße 5, 
46325 Borken-Burlo

Hier geht es zu unseren Fachberatern!

BESUCHEN
SIE UNS

 

Montag - Freitag   8.00 - 12.00 Uhr

                              13.00 - 17.00 Uhr

Samstag                 8.00 - 12.00 Uhr

 

ABONNIEREN

SIE UNS

 

LANDWIRTSCHAFT

DIREKT

AUFS SMARTPHONE.

Schnell. Informativ. Aktuell - Der Broadcast der Agri V Raiffeisen eG

Verpassen Sie nichts mehr mit dem Agri V - Broadcast.


Alle wichtigen News, Infos und Empfehlungen bekommen Sie direkt auf Ihr Handy. Alles was Sie dazu benötigen ist die App "Notify" oder den WhatsApp Messenger. Sie selbst bestimmen, ob Sie diesen Service nutzen oder bequem mit einer Nachricht pausieren.

Melden Sie sich jetzt über unser Widget an!